Reiseapotheke

Denken Sie an Ihre eigene Hausapotheke und damit ist schon ein Anfang getan!
Durchfallmittel (z.B.Tierkohletabletten), Wundsalben, Augensalben, Sonnenschutz (!), z.B. für unpigmentierte Hundenasen.
Verbandszeug, Ohrentropfen, Antibiotika (mit Beratung vom Tierarzt)

Was wir unseren lieben Pelzträgern unbedingt zukommen lassen müssen, sind Antiparasitika. Es gibt nämlich jede Menge Insekten, die sich in den Pelz setzen können im Ausland, die auch jede Menge uns fremde Krankheiten übertragen können. Also ist Vorsorgen besser, als das Nachsehen haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s